top of page
  • AutorenbildMimimi

Tiramisu Gugelhupf


Tiramisu - ein oder wenn nicht DER Dessertklassiker aus der italienischen Küche schlechthin.


Nicht nur in der klassischen, nein auch in meiner Variante in Form eines Gugelhupfes

"zieht es Euch hoch" (Tiramisu bedeutet so viel wie "zieh mich hoch").


Da dieser Kuchen Alkohol und Espresso enthält, empfehle ich diesen nicht für Kinder oder Schwangere zu zubereiten.


Der Gugelhupf ist drei Tage haltbar, in Folie eingepackt und kühl gelagert.


Wie könnte es anders sein, am besten schmeck zu meinem Tiramisu Gugelhupf ein Espresso.


Den Gugelhupf präsentiere ich Euch auf einem Teller von Langenthal Porzellan, aus der Serie ""Verone".


Auf https://porzellanshop.ch/ findet Ihr eine grosse Auswahl an wunderschönem Porzellangeschirr, welches Ihr Euch direkt nach Hause liefern lassen könnt.


Ihr könnt aber auch direkt beim Porzellan-Shop in Langenthal vorbei gehen und Euch dort vor Ort, von der tollen und vielfältigen Auswahl an Porzellan überzeugen.




Rezept für einen Gugelhupf / Zeit: ca. 1 1/2 Std.


Zutaten:


250 gr. Butter

250 gr. Zucker

4 Eier

1 Prise Salz

120 gr. Löffelbiskuits

1 Päckli Backpulver

300 gr. Mehl

25 gr. Kakaopulver

1 dl starker Espresso

1 dl Milch

2 Esslöffel Rum oder Amaretto


Für den Guss:


350 gr. Puderzucker

1/2 dl Espresso

1 Esslöffel Rum oder Amaretto



Den Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und etwas auskühlen lassen.


In der einen Schüssel die Eier mit dem Zucker verrühren bis die Masse hell ist. Dann das Mehl, die Milch, den Butter, das Salz und das Backpulver dazugeben und gut vermischen.


Den Teig zu gleichen Teilen in zwei Schüsseln verteilen.


In die eine Hälfte das Kakaopulver und Rum (Amaretto) geben und nochmals verrühren.


Die Löffelbiskuits mit im Espresso tränken und vorsichtig unter die andere Teighälfte mischen.


Die Gugelhupf-Form bebuttern und bemehlen.


Die zwei Teige abwechselnd in die Form geben und am Schluss, mit einer Gabel den Teig 2,3 mal spiralförmig umrühren (wie bei einem Marmor Gugelhupf).


Backen: ca. 45 min. (180°, Umluft, vorgeheizter Ofen, Mitte)


Den Gugelhupf aus dem Backofen nehmen und auf einem Gitter etwas auskühlen lassen.


In der Zwischenzeit für den Guss, den Puderzucker, Espresso und Rum (Amaretto) verrühren.


Die Form entfernen und den Guss über den Gugelhupf geben.



En Guetä










183 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Orangen Cake

Schoggi Gugelhopf

Comments


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page