• Mimimi

Schoggi Gugelhopf

Aktualisiert: 25. Jan.


Schokoladiger geht es wohl kaum bei meinem Gugelhopf. Aber mal ehrlich, wenn schon Schokoladenkuchen, dann aber so richtig mit allem drum und dran.

Ein Leben ohne Schokoladenkuchen ist möglich, aber sinnlos - in diesem Sinne "Schoggi Ahoi".


Rezept für eine Gugelhopf-Form von ca. 20 cm Durchmesser / Zeit: ca. 2 1/2 Std.



Zutaten:


200 gr. Mehl

200 gr. Butter

1 Päckli Vanillezucker

200 gr. Zucker

1 Prise Salz

4 Eier

100 gr. dunkle Schokolade

1 Päckli Backpulver

160 gr. Schokoladenwürfeli oder gehackte, dunkle Schokolade

120 gr. Cremé Fraiche


1 Beutel Kuchenglasur (oder 100 gr. Schokolade nach Eurer Wahl

und 50 gr. Butter)



Gugelhopf-Form gut befetten und bemehlen oder mit einem Back-Trennspray besprühen.


Butter mit der Schokolade in einer kleinen Pfanne schmelzen und abkühlen lassen.


In der Zwischenzeit die Eier und den Zucker mit dem Handrührgerät verrühren, bis die Masse heller wird.


Mehl, Vanillezucker, Salz, Backpulver und die Créme Fraiche mit der Butter-/ Schokoladenmischung beigeben und alles gut miteinander vermischen.


Als Letztes die Schokoladenwürfeli darunter ziehen und in die Gugelhopf-Form geben.


Backen: ca. 60 min. (180° Umluft, unten, vorgeheizter Ofen).


Den Kuchen in der Form auskühlen lassen und danach auf ein Gitter stürzen.


Kuchenglasur könnt Ihr auch einfach selber machen: Butter mit Schokolade in einer kleinen Pfanne bei kleiner Hitze zum Schmelzen bringen.


Kuchen-Glasur über den Gugelhopf geben und diesen nach Lust und Laune verzieren.



En Guetä













530 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Marroni-Schnecken