top of page
  • AutorenbildMimimi

Quarkbrot

Wir lieben doch alle den Geruch von frisch gebackenem Brot.


Brot zu Hause selber backen ist einfacher als gedacht - einzig das Aufgehen lassen des Teiges benötigt Geduld, welche sich aber mehr als lohnt.

Klar gibt es Rezepte die schneller gehen, aber das langsame Aufgehen des Teiges gehört für mich einfach dazu.


Wer noch nie Brot selber gebacken hat, sollte dies spätestens mit diesem einfachen Rezept ausprobieren.


Die Idee mit dem Quarkbrot kam mir, als ich im Kühlschrank eine vereinsamte Packung Quark sah. Das Ergebnis: ein herrlich luftiges Brot.


Für eine besonders knusprige Kruste stelle ich immer eine Schale mit Wasser zum Backen dazu, ist aber kein muss für das Gelingen des Brotes.


Falls Ihr ein schön rundes Brot haben möchtet. könnt Ihr auch als Hilfe, der Ring einer Springform nehmen. Das Brot in dem Ring auf das Backblech geben und so backen.


Rezept für ein Brot à ca. 1 kg / Zeit: ca. 4 Std.



Zutaten:


500 gr. Ruchmehl

250 gr. Quark

1 1/4 Teelöffel Salz

2, 5 dl. Milch

20 gr. frische Hefe

1 Esslöffel Honig



Die Milch in einer kleinen Pfanne erwärmen (handwarm) und die Hefe mit dem Honig darin auflösen.


Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort für mind. 2 Std. aufgehen lassen.


Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche das Brot zu einer Kugel mit einem Durchmesser von ca. 20 cm. formen.


Das Brot nach Wunsch mit einem scharfen Messer einschneiden und mit etwas Mehl einreiben.


Das Brot auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals für mind. 30 min. aufgehen lassen.


Eine feuerfeste Schale mit etwa 1 dl. Wasser mit auf das Backblech stellen.


Backen: ca. 20 min. (200°, Umluft, vorgeheizter Ofen, Mitte)

Danach die Hitze auf 160° reduzieren, die Schale mit dem Wasser heraus nehmen (mit einem Ofenhandschuh!) und das Brot für weitere 20-25 min fertig backen.


(Das Brot ist fertig, wenn man auf den Brotboden klopft und dieser hohl klingt).


Brot auf einem Gitter auskühlen lassen und geniessen.



En Guetä









672 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kartoffelbrot

Foccacia Muffins

Honigbrötchen

Комментарии


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page