top of page
  • AutorenbildMimimi

Poulet-Geschnetzeltes mit Peperoni


Dieses Gericht ist schnell gemacht und sehr individuell anzupassen, so dass es allen schmeckt.


Wer z.B. kein Poulet mag, kann auch Kalbsgeschnetzeltes nehmen, für eine vegetarische Variante ist Tofu (und Gemüsebouillon) zu empfehlen.


Als Beilage schmeckt Reis ebenso, wie Nudeln, Knöpfli oder Kartoffelstock.


Optional könnt Ihr dieses Gericht auch noch mit 200 gr. Champignons ergänzen.


Wie Ihr seht, eine kurze Beschreibung für ein leckeres. Soulfood-Gericht, dass bestimmt allen schmecken wird.




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 30 min.


Zutaten:


2 rote Peperoni

2 gelbe Peperoni

2 Zwiebeln

600 gr. Poulet-Geschnetzeltes

1 Esslöffel Bratbutter

2 dl Saucenrahm

1 dl Weisswein

2 dl Fleischbouillon

Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Poulet-Gewürz




Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden.


Die Peperoni waschen, halbieren, den Stunk entfernen, entkernen und in feine Streifen schneiden.


In einer grossen Bratpfanne den Bratbutter erhitzen, das Poulet-Geschnetzelte auf allen Seiten goldbraun anbraten und mit etwas Poulet-Gewürz würzen.


Das Poulet-Geschnetzelte aus der Bratpfanne nehmen und auf einem Teller beiseite stellen.


Nun die Zwiebel- und Peperoni-Stücke in die Bratpfanne geben und kurz dünsten.


Mit dem Weisswein ablöschen und etwas einköcheln lassen.


Die Bouillon dazu giessen und alles köcheln lassen, bis die Peperoni-Stücke weich sind.


Das Poulet-Geschnetzelte mit dem Saucenrahm zurück in die Bratpfanne geben und alles nochmals gut erhitzen.


Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.


Das Poulet-Geschnetzelte mit der gewünschten Beilage auf Tellern anrichten und geniessen.




En Guetä






195 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Scottish Ale Stew

Capuns

Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page