top of page
  • AutorenbildMimimi

Marroni Suppe


Marroni oder Edelkastanie, wie sie auch genannt werden, sind Früchte - wusstet Ihr das?


Aus Marroni lassen sich so viele herrliche Rezepte zaubern und sie gehören für mich einfach zur Herbst- und Winterzeit dazu, genauso wie eine gute Suppe auch. Daher ist es naheliegend, diese beiden miteinander zu verbinden und eine sensationell leckere Suppe daraus zu kochen.


Optional könnt Ihr die Suppe mit frischem Pfeffer, etwas Schlagrahm, Thymian oder aber auch mit gehobeltem Trüffel oder Trüffelöl verfeinern.


Für dieses Rezept könnt Ihr auch gut tiefgefrorene Marroni verwenden (vor dem Kochen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen).


Angerichtet habe ich die Marroni Suppe in einer Schale von Langenthal Porzellan, aus der Serie "Pureline". Passend dazu einen Suppenlöffel der Serie "Amsterdam"


Auf https://porzellanshop.ch/ findet Ihr eine grosse Auswahl an wunderschönem Porzellangeschirr, welches Ihr Euch direkt nach Hause liefern lassen könnt.


Ihr könnt aber auch direkt beim Porzellan-Shop in Langenthal vorbei gehen und Euch dort vor Ort von der tollen und vielfältigen Auswahl an Porzellan überzeugen.




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 40 min.


Zutaten:


2 Zwiebeln

ca. 400 gr. Marroni

40 gr. Butter

ca. 5 dl Gemüsebouillon

Salz, Pfeffer, Muskat

1 dl Halb- oder Vollrahm



Die Zwiebel schälen und klein schneiden.


Butter in einem grossen Kochtopf schmelzen und die geschälten, kleingeschnittenen Zwiebeln darin dünsten.


Marroni beigeben und kurz mit dämpfen.


Mit der Gemüsebouillon ablöschen und das ganze für gute 20 min. köcheln lassen.


Die Suppe mit einem Pürierstab pürieren (Vorsicht- sehr heiss!) und den Rahm hinzugeben.


Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.



En Guetä












713 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Birnensuppe

Safransuppe

Comments


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page