• Mimimi

Linzertorte

Aktualisiert: 25. Jan.


Das Linzertorten Rezept ist eines der ältesten der Welt- das älteste überlieferte Rezept stammt aus dem 17. Jahrhundert. 1653 standen vier Rezepte die den Namen "Linz" haben im Kochbuch der Gräfin Anna Margarita Sagramosa.

Oldie but goldie würde ich sagen- ob Ihr die Torte Klassisch mit Himbeer Konfitüre oder Johanissbeergelee machen möchtet, oder auch mal mit einer anderen Konfi oder Gelee macht, ist Euch überlassen.


Rezept für eine Torte Springform mit Durchmesser ca. 26 cm.) , ca. 12 Stück

Zeit: ca. 1 1/2 Std. (Backen 40 min.)



Zutaten:


250 gr. Butter

200 gr. Zucker

1 Prise Salz

2 Eier

200 gr. gemahlene Mandeln

200 gr. Mehl

1/2 TL. Zimt

2 Prisen Nelkenpulver

250 gr. Johannisbeere Gelee oder Himbeer Konfitüre ( auch hier könnt Ihr die Konfi nehmen die Ihr möchtet- Klassisch ist mit den genannten)



Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und auskühlen lassen.


Butter mit Zucker, Salz und Eiern vermischen, bis die Masse hell wird.


Mandeln mit dem Mehl, Zimt und Nelkenpulver mischen und mit den anderen Zutaten zu einem Teig mischen.


3/4 des Teiges auf den mit Backpapier belegten Boden der Springform geben und glatt streichen.


Konfitüre glatt rühren und auf dem Teigboden verteilen- vom Rand 2 cm. Abstand lassen.


Den restlichen Teig mit 3-4 Esslöffel Mehl vermischen und ca. 1/2 cm dick auswallen.

Am besten zwischen zwei aufgeschnittenen Plastikbeuteln.


Mit einem Messe, ca. 1cm. breite Streifen schneiden und diese auf die Konfitüre legen- das wäre die Klassische Verzierung. Ihr könnt aber auch, wie ich, mit Guetzli Ausstecher Herzchen. Blumen oder sonstiges ausstechen/ zuschneiden und damit die Konfitüre belegen.


Backen: ca. 40 min. ( 180° Umluft, vorgeheizter Ofen, Unten )



En Guetä













349 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Marroni-Schnecken