top of page
  • Mimimi

Lauchrisotto mit Saucisson

Auch dieses herrliche Gericht entstand in Zusammenarbeit mit Nonna-Italia und viel Amore.


Bei diesem Gericht kann man sagen: Italien (Risotto) trifft auf die Schweiz (Saucisson) - beides Länder mit sensationellen Gerichten.


Nonna-Italia verbindet diese zwei Länder miteinander: beste Produkte aus Italien für die Geniesser in der Schweiz.


Für dieses Gericht habe ich "Riso Carnaroli Gran Riserva" verwendet. Dieser veredelte Reis stammt aus der Provinz Novara, wo er seit über 100 Jahren von der Familie Rizotti angebaut wird.

Das besondere an diesem Reis, nach der Ernte wird dieser in Silos gelagert (ohne Verarbeitung) um langsam weiter reifen zu können.

Er reift bis zu zwei Jahre und wird so widerstandsfähiger gegen das Kochen, d.h. er nimmt die Gewürze, welche Ihr im Gericht verwendet besser auf.



Unter www.nonna-itali.ch findet Ihr neben diesem Risotto bester Qualität noch viele weitere Italienische Lebensmittel, welche Ihr Euch bequem nach Hause liefern lassen könnt.

Mi dem Rabattcode "mimimi20" erhaltet Ihr 20% Rabatt auf allen Reis.


Zu diesem Risotto passen Würstchen jeder Art als Beilage, ich habe mich für Saucisson entschieden.

Für eine vegetarische Variante könnt Ihr die Würstchen weglassen oder auf vegetarische Würstchen zurückgreifen.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 30 min.


Zutaten:


300 gr. Lauch

1 Zwiebel

1 Esslöffel Buttter

250 gr. Risottoreis z.B. "Riso Carnaroli Gran Riserva" von Nonna Italia

2,5 dl. Weisswein

ca. 1 Liter Gemüsebouillon

180 gr. Sprienz gerieben

Salz, Pfeffer

2 Saucisson oder Würste nach Wahl



Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.


Den Lauch waschen, das untere Ende (ca. 1 cm) entfernen und den Rest in feine Ringe schneiden inkl. dem Grün vom Lauch.


In einer grossen Pfanne den Butter zum Schmelzen bringen und die Zwiebelwürfel mit den Lauchringen kurz darin andünsten.


Den Risotto-Reis dazu geben und diesen, bis er glasig ist mit dünsten.


Alles mit Weisswein ablöschen und auf kleiner Stufe köcheln lassen bis der Weisswein eingekocht ist.


Nach und nach die heisse Gemüsebouillon dazu giessen und unter Rühren köcheln lassen bis der Risotto bissfest ist.


Am Schluss den Spriez unter den Risotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



En Guetä





280 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page