top of page
  • AutorenbildMimimi

Kartoffelbrot

Selbstgebackenes Brot ist einfach unschlagbar lecker und ganz einfach gemacht.


Dieses Kartoffelbrot ist innen herrlich feucht und aussen schön knusprig - so wie ich Brot persönlich am liebsten mag.


Für dieses Brot könnt Ihr alle Arten von Kartoffeln verwenden, z.B. auch Raclette-Kartoffeln, falls Ihr mal welche übrig habt.


Nach belieben könnt Ihr auch zwei Esslöffel Sonnenblumenkerne oder auch 100 gr. gehackte Baumnüsse mit in den Teig geben.



Rezept für ein Brot / Zeit: ca. 2 1/2 Std.


Zutaten:


250 gr. gekochte Kartoffeln

250 gr. Ruchmehl

250 gr. Weissmehl

2,5 dl. Wasser

1,5 Teelöffel Salz

1 Teelöffel Zucker oder Honig

20 gr. frische Hefe



Kartoffeln schälen und mit einer Gabel zerdrücken.


Die Hefe in zwei Deziliter handwarmem Wasser auflösen.


Alle Zutaten für gute 10 min. zu einem Teig verkneten.


Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur für mind. 1 Std aufgehen lassen.


Den Teig zu einem runden Brot formen, mit etwas Mehl einreiben und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.


Das Brot nach belieben einschneiden und für nochmals gute 30 min. aufgehen lassen.


Backen: ca. 50 - 60 min. (200°, Umluft, unteres Drittel, vorgeheizter Ofen)


Tipp: wenn Ihr auf den Boden des Brotes klopft und es hohl klingt, ist das Brot fertig.


Das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen und geniessen.



En Guetä








249 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Focaccia

Focaccia Muffins

Honigbrötchen

Comments


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page