top of page
  • AutorenbildMimimi

Focaccia Muffins

Aktualisiert: 10. Mai

Foccacia, das auch "Schiacciata" genannte italienische (genauer genommen, das lingurische) Fladenbrot aus Italien kennen wir doch alle in Form eines Brotes.


In diesem Rezept habe ich Foccacia in einer Muffinform zubereitet.


Die kleinen, fluffigen Foccacia Muffins sind perfekt als Beilage zu Grilladen, als Fingerfood auf einem Buffet aber auch zu einem frischen Salat geeignet.




Rezept für 12 Muffins / Zeit: ca. 3 Std.


Zutaten:


500 gr. Mehl

1 frischer Hefewürfel (40gr)

1 1/2 Teelöffel Salz

3 dl Wasser

6 Esslöffel Olivenöl

12 Cherry-Tomaten

Optional: 12 Oliven

etwas frischen Rosmarin

Meersalz grobkörnig



Für den Teig, die Hefe in 3 dl lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Mehl, Salz und vier Esslöffel Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten.


Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 2 Std. aufgehen lassen.


Cherry-Tomaten waschen und halbieren.


Die Mulden des Muffin-Bleches entweder mit Butter ausstreichen und bemehlen oder in jede Mulde ein Papier Muffin-Förmchen geben.


Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 12 gleich grosse Kugeln formen und diese in die Mulden geben.


In jede Teigkugel eine halbierte Cherry-Tomaten ( und Oliven) drücken und den Teig nochmals für gute 30 min. aufgehen lassen. Allenfalls die Tomätchen- Hälften ( und Oliven) nochmals etwas in den Teig drücken, damit diese beim backen nicht abfallen.


Backen: ca. 15-20 min. (220°, Umluft, vorgeheizter Ofen, Mitte)


Das Muffin-Blech aus dem Backofen nehmen und die Muffins mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und sofort mit etwas Meersalz bestreuen.


Die Muffins kurz auskühlen lassen, vorsichtig aus der Backform nehmen und auf einem Gitter fertig auskühlen lassen.


Mit Rosmarinzweigen dekorieren und servieren.



En Guetä








1.184 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bình luận


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page