Crostini mit Ricotta, Tomaten und Basilikum

Ein Apéro mit Freunden oder der Familie finde ich immer etwas tolles.

Was definitiv dazu gehört für mich, sind leckere Häppchen in allen Varianten.


Den Klassiker, wie "Bruschetta" kennen die meisten von Euch. Diesen wollte ich nun mal etwas anders machen. Frische Cherry-Tomätchen und Basilikum mit cremigem Ricotta - einfach eine herrlich leckere Kreation.


Falls Ihr kein Baguette habt, könnt Ihr auch einfach Brot nehmen.


Ihr könnt die Crostini-Masse auch gut einen halben Tag im Voraus zubereiten. Jedoch bildet sich dann etwas Wasser von den Cherry-Tomaten, dieses einfach vorsichtig abgiessen.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 20 min.


Zutaten:


250 gr. Ricotta

ca. 250 gr. Cherry-Tomaten

1 Bund frischer Basilikum

ca. 50 gr. Parmesan am Stück

1 Baguette

Salz, Pfeffer



Cherry-Tomaten waschen und vierteln.


Den Basilikum ebenfalls waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.


Parmesan mit einem Sparschäler oder einem scharfen Messer in dünne Streifen schneiden.


Das Baguette in fingerdicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Backofen bei ca. 200° (Umluft, vorgeheizter Ofen, Mitte) für 10 min. knusprig rösten.


Den Ricotta mit dem Basilikum und den Cherry-Tomaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Ricotta-Masse gleichmässig auf den Baguettescheiben verteilen und auf jedes Crostini einen Parmesanhobel geben.


Optional die Crostini mit einem Basilikumblatt und einer geviertelten Cherry-Tomate

dekorieren.




En Guetä











343 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Käseomeletten