• Mimimi

Chili-Ragout ( Chili con Carne Ragout)

Aktualisiert: 25. Jan.


Chili con carne kennen wir alle, so wie Ragout auch.


In diesem Rezept habe ich diese zwei leckeren Gerichte in einem vereint.


Ein herzhaftes Gericht, welches nur wenig Vorbereitung benötigt und sich auch hervorragend zum Einfrieren eignet. Gut verschlossen hält sich dieses Gericht eingefroren für ca. 4 Monate.


Wer es sehr scharf mag, kann ruhig mehr Chilis nehmen oder kräftiger mit Chilipulver nachwürzen.


Als Beilagen eignet sich Reis, Kartoffeln oder frisches Brot.


Ein Tipp: Wenn es zu scharf wird beim Essen, Milch trinken oder etwas Honig essen.

Die Ursache für das Brennen bei scharfem Essen ist häufig das so genannte Capsaicin, Isothiocyanat, oder Piperin, welche in Chilis, Pfeffer oder auch Wasabi vorkommen.




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 3 Std.



Zutaten:


2 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

ca. 800 gr. Rinds-Voressen

2 Esslöffel Bratöl

Chilipulver, Salz, Pfeffer

1 grosse Dose rote Kidneybohnen

2 grosse Dosen gehackt, geschälte Tomaten

4-5 kleine Chilis

1 kleine Dose Mais

2 Esslöffel Tomatenpüree

3 dl. Rotwein

ca. 4 dl. Fleischbouillon




Zwiebeln schälen und in feine Stücke schneiden.


Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen.


Mais und Bohnen in einem Sieb abgiessen.


Chilis mit Handschuhen entkernen und in kleine Stücke schneiden.


Das Rinds-Voressen in ca. 1 cm grosse Stücke schneiden.


In einem grossen Topf das Bratöl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilis darin kurz dünsten.


Das Fleisch und Tomatenpüree dazugeben und so lange mit dünsten bis das Fleisch auf allen Seiten leicht gebräunt/angebraten ist.


Alles mit dem Rotwein ablöschen und einköcheln lassen.


Die Tomaten und die Bouillon dazugeben und alles für ca. 2 Std. bei kleiner Hitze schmoren.


Bohnen und Mais abgiessen und dazugeben, alles für ca. 30 min. weiterköcheln lassen - allenfalls noch etwas Bouillon nachgiessen.


Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.



En Guetä











369 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rahmschnitzel