top of page
  • AutorenbildMimimi

Chili con Carne (mit Kartoffeln)

Es gibt viele Geschichten rund um die Herkunft des Chili con Carne, ebenso unzählige Rezepte.

Was aber ganz klar ist, "Chili con Carne" ist die Bezeichnung für ein Ragout aus Fleisch und Chilischoten.


In meinem Rezept habe ich Kartoffel mitgekocht, wer dies nicht mag, kann sie auch weglassen.

Als Tipp, je länger das Chili köchelt, desto besser wird es.


Wer es etwas schärfer mag, nimmt einfach mehr Chilis und zum Anbraten Chili-Öl.

Selbstverständlich funktioniert dieses Rezept auch mit Vegi-Hack, für jene die kein Fleisch essen.


Ihr könnt das Chili auch am Vortag kochen (im Kühlschrank zugedeckt aufbewahren) und am nächsten Tag nur noch erwärmen.

Auch einfrieren lässt es sich gut; luftdicht verschlossen hält es gute 4 Monate im Tiefkühler.

(Auftauen über Nacht im Kühlschrank)


Am besten passt zum Cihli con Carne frisches Brot.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 2 Std (davon mind. 1 1/2 Std. köcheln lassen)


Zutaten:


1 kg Rinderhackfleisch

3 Zwiebeln

3 kleine Chilis

4 Knoblauchzehen

3 dl. Rotwein

4 dl. Fleischbouillon

ca. 250 gr. festkochende Kartoffeln

3 Esslöffel Sonnenblumen- oder Chili-Öl

1 grosse Dose Maiskörner

1 grosse Dose Kidneybohnen

3 Esslöffel Tomatenpüree

2 grosse Dosen gehackte, geschälte Tomaten

Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer





Zwiebeln schälen und fein schneiden.


Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen.


Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.


Chilis (am besten mit Handschuhen) waschen, den Stiel entfernen und in feine Ringe schneiden.


Das Sonnenblumenöl in einer grossen Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke mit dem Knoblauch und dem Chili kurz darin dünsten.


Das Hackfleisch mit dem Tomatenpüreé dazu geben und für gute 5 min. mit dünsten, mit dem Rotwein ablöschen und köcheln lassen, bis der Rotwein verdunstet ist.


Tomaten, Mais und Bouillon dazu geben, umrühren und für eine gute Stunde köcheln lassen.


Kidneybohnen mit in den Topf geben und auf kleiner Stufe nochmals für gute 30 min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit praktisch verkocht ist.


Alles mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.


Heiss servieren und geniessen.



En Guetä







513 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chimichurri-Butter

Papet Vaudoise

Hozzászólások


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page