top of page
  • Mimimi

Chicorée-Salat mit Mandarinen und gerösteten Baumnüssen

Seit meiner Kindheit gehört der Chicorée-Salat zu meinen Lieblingssalaten.


Es wird vermutet, dass 1846 in einem Botanischen Garten in Brüssel - genauer gesagt in Bresier - der erste Chicorée gezogen wurde.


Wusstet Ihr, das aus der Wurzel des Chicorées auch Kaffee gemacht wird (Zichorienkaffee) und man diese auch für die Herstellung von Kunststoff nutzen kann?


Anstelle von Mandarinen könnt Ihr auch Apfel-/ Bananenstücke oder filetierte Orangenschnitze verwenden. Natürlich schmeckt dieser Salat auch mit allen erwähnten

Früchten.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 20 min.


Zutaten:


8 Chicorée

3 Mandarinen

100 gr. Baumnüsse

1 kleine Zwiebel

3 Esslöffel Essig

4 Esslöffel Sonenblumen/- oder Rapsöl

1 Esslöffel Honig

1 1/2 Teelöffel Senf

Salz, Pfeffer, Currypulver



Beim Chicorée den unteren Teil (ca. 1 cm) wegschneiden, halbieren. Die beiden Chicorée- Hälften in Mundgerechte Stücke schneiden.


Die Mandarinen schälen, die einzelnen Stücke auseinander nehmen und halbieren.


Baumnüsse grob hacken und in einer beschichteten Bratpfanne (ohne Öl oder Butter) goldbraun rösten.


Den Essig mit dem Öl, Honig und Senf gut verrühren und mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken,


Chicorée mit dem Dressing vermischen, mit den gerösteten Baumnüssen garnieren und sofort servieren.



En Guetä










254 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Griechischer Salat

Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page