top of page
  • AutorenbildMimimi

Poulet-Involtini mit Basilikum-Risotto und Ofentomätchen

Rouladen, Fleischvögel oder eben Involtini kennen die meisten nur mit Fleisch.

Hier kommt mein Rezept für Involtini mit Poulet und einer herrlich Füllung aus Mozzarella und Rohschinken.


Begleitet werden die Involtini mit einem Basilikum-Risotto und geschmorten Tomätchen aus dem Backofen.


Wer noch eine Saue dazu möchte, dem empfehle ich eine Balsamico-/ Rosmarinreduktion, das Rezept dazu findet Ihr unter "Rinds Entrecote mit Risotto, Ofen-Tomaten und Balsamico-Rosmarin Reduktion".


Ihr könnt als vegetarische Alternative auch einfach nur die Ofentomaten mit dem Basilikum-Risotto geniessen.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 50 min.


Zutaten:


4 Pouletbrüstchen

8 Tranchen Rohschinken

200 gr. Mozzarella, gerieben

8 Zahnstocher

ca. 250 gr. Cherry-Tomaten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

4 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel Bratöl

1 dl. Weisswein

1/2 Esslöffel getrocknete, italienische Kräuter

9 dl. Gemüsebouillon

2 Bund frischen Basilikum

80 gr. geriebenen Parmesan

250 gr. Risotto-Reis

Salz, Pfeffer




Cherry-Tomaten waschen, mit einem Zahnstocher mehrmals einstechen und in eine ofenfeste Form geben.


Den Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen.


Zwei Esslöffel Olivenöl den gepressten Knoblauchzehen und den italienischen Kräutern vermischen.


Nun für gute 20-25 min. im Backofen schmoren lassen (Umluft 200°, Mitte, vorgeheizter Ofen)


Für das Basilikum-Risotto in einer Pfanne zwei Esslöffel Olivenöl erwärmen und die geschälten, in feine Würfel geschnittenen Zwiebeln kurz darin dünsten.


Den gewaschenen und geschälten Basilikum fein schneiden, dazu geben und kurz weiter dünsten.

Risotto-Reis in den Topf geben und unter Rühren mit dünsten bis dieser glasig ist.


Den Weisswein dazu giessen und diesen kurz einköcheln lassen.


Nach und nach die heisse Gemüsebouillon dazu geben und köcheln lassen, bis der Risotto cremig ist.


Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Pouletbrüstchen längs aufschneiden und mit einem Fleischklopfer oder einer Pfanne sehr vorsichtig (Poulet kann sehr schnell reissen) möglichst dünn klopfen.


Auf der Innenseite die Pouletbrüstchen mit etwas Salz und Pfeffer würzen.


Zuerst jedes Pouletbrüstchen in der Innenseite mit zwei Rohschinkentranchen belegen und mit jeweils ca. 50 gr. Mozzarella bestreuen.


Die Enden der Pouletbrüstchen einschlagen, danach satt einrollen und mit einem Zahnstocher oder einer Küchenschnur fixieren.


In einer grossen Bratpfanne das Bratöl erhitzen und die Involtini auf allen Seiten goldbrauch braten.


Alles auf Tellern anrichten uns servieren.



En Guetä

















612 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Papet Vaudoise

Bärlauchpesto

Comentários


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page