• Mimimi

Apfel-Zimt Gugelhupf



Wusstet Ihr, dass Zimt eines der ältesten Gewürze ist? Man vermutet, das es bereits 2000 v. Chr. in China und Indien verwendet wurde.

Im 16.-18. Jahrhundert galt Zimt in Europa als eines der besonders teuren Gewürze.


Ich liebe Zimt und alles was damit in der Küche gezaubert wird, so wurde es höchste Zeit für ein Rezept.

Apfel-Zimt Gugelhupf ist das Ergebnis, schnell und einfach gemacht, perfekt zu Kaffee und Kuchen.



Rezept für einen Gugelhupf / Zeit: ca. 1 1/4 Std.



Zutaten:


Für den Gugelhupf:


300 gr. Äpfel

180 gr. Zucker

1 Päckli Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Päckli Backpulver

120 gr. Butter

350 gr. Mehl

2 dl. Milch

4 Eier

1 1/2 Esslöffel Zimt


Für den Zimt-Puderzucker


1 Teelöffel Zimt

3 Esslöffel Puderzucker



Die Gugelhupf-Form mit etwas Butter ausreiben und bemehlen.


Den Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und auskühlen lassen.


Die Äpfel schälen, entkernen und mit einer Raffel fein reiben.


Nun alle Zutaten (bis auf die Äpfel) zu einem glatten Teig verrühren.


Äpfel unter den Teig mischen und in die Gugelhupf-Form geben.


Backen: ca. 50 min. (180°, Umluft, Unten, vorgeheizter Ofen)


Gugelhupf in der Form etwas auskühlen lassen, danach auf einem Teller vorsichtig aus der Form stürzen und ganz auskühlen lassen.


Puderzucker mit dem Zimt vermischen und mit einem Sieb über den Gugelhupf streuen.



En Guetä










212 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Marroni-Cake

Marroni-Schnecken

 

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!