top of page
  • AutorenbildMimimi

Advent Gelee

Gelees und Konfitüren gehören auf jeden Frühstückstisch.

Konfitüren habe ich schon oft gemacht, jedoch noch nie Gelee...

Siehe da, es ist einfacher und schneller gemacht, als gedacht.


Eigentlich ganz einfach mit dem Gelee: Eine beliebte Flüssigkeit wird mit Gelierzucker aufgekocht und in Gläser abgefüllt - fertig.


In diesem Rezept habe ich für den Geschmack Weihnachtstee (Beutel) und eine Stange Zimt verwendet.


Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt... Orangensaft, Traubensaft, Kamillentee, Hagenbuttentee... Dieses Gelee-Rezept funktioniert mit allen beliebigen Flüssigkeiten.


Gelee ist günstig in der Herstellung, einfach und schnell gemacht.

Ich persönlich finde Gelee hübsch in einem Glas verpackt auch etwas wundervolles zum Verschenken.



Rezept für 6 Confi-Gläser à 2,5 dl / Zeit: ca. 40 min.


Zutaten:


1 Liter Wasser

750 gr. Gelierzucker

1 Zimtstange

8 Teebeutel



Wasser in einem grossen Topf aufkochen - Hitze reduzieren.


Die Teebeutel und die Zimtstange hineingeben und für mind. 20 min. ziehen lassen.


Teebeutel und Zimtstange entfernen.


Gelierzucker zum Tee geben, Hitze hoch schalten und unter stetigem Rühren alles für mindestens 5 min. sprudelnd kochen lassen- ACHTUNG: Sehr heiss!!


Die Gläser die Ihr abfüllen möchtet inkl. Verschluss/Deckel mit kochendem Wasser befüllen/reinigen.


Ich empfehle Euch kurz eine Gelierprobe zu machen, um auch sicher zu gehen, dass das Gelee auch fest wird.

Dafür gebt Ihr zwei Teelöffel Gelee auf einen Teller. Wird die Masse innerhalb von 2 min. dicklich bis fest, ist alles super.

Ist das Gelee nicht fest genug kocht Ihr alles nochmals weiter und wiederholt die Gelierprobe nochmals.


Das Gelee heiss in die gewünschten Gläser füllen, sofort verschliessen und auskühlen lassen.



En Guetä








321 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Birchermüesli

Schoggi-Gipfeli

Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page