• Mimimi

Tomaten - Basilikum Frittata

Aktualisiert: 25. Jan.


Fritttatas (italienische Omeletts) kann man in so vielen verschiedenen Varianten machen. Mein absoluter Favorit (dieses Rezept) ist mit Tomaten und frischem Basilikum. Zudem sind Frittatas super wenn man mal wieder zu viele Eier im Kühlschrank hat, die gebraucht werden müssen.

Natürlich könnt Ihr auch anstelle der Tomaten und dem Basilikum z.B. Zucchetti nehmen. Mit diesem leckeren Gericht kann man mit wenig sehr viel machen und dabei Lebensmittel verwenden, die man oft noch im Kühlschrank findet oder brauchen muss, bevor diese verderben.



Rezept für 4 Personen / Zeit : ca. 25 min.



Zutaten:


8 Eier

4 Esslöffel Olivenöl

Salz, Pfeffer, nach Wahl auch getrocknete italienische Kräuter

5 Esslöffel Parmesan gerieben oder Grana Padano gerieben

ca. 250gr. Tomaten

ca. 20 gr. frischen Basilikum (funktioniert auch mit getrocknetem Basilikum)



Die Tomaten waschen, das Innere (Kerne und Tomatenfleisch) entfernen und in kleine Stücke schneiden.


Basilikum waschen und fein hacken.


Eier verquirlen, Tomaten, Basilikum (italienische Kräuter) und Parmesan beigeben, sparsam salzen und etwas pfeffern.


Olivenöl in einer grossen Bratpfanne erhitzen und die Eiermasse hinein giessen.

Bei mittlerer Hitze eine Seite in der Pfanne festwerden lassen (das dauert ca. 10 min.) und danach wenden (am besten funktioniert dies, indem Ihr einen Teller auf die Frittata legt, die Bratpfanne kopfüber kippt und dann die Frittata wieder vorsichtig vom Teller in die Bratpfanne gleiten lässt).


Nun die zweite Seite nochmals für ca. 5 min. fertig braten. Wichtig: zwischendurch die Bratpfanne immer wieder rütteln/schwenken, damit sich die Fritatta nicht am Boden festsetzt.



En Guetä







435 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rahmschnitzel

Laugenzopf