• Mimimi

Stracciatella Torte

Aktualisiert: 25. Jan.


Stracciatella kennen die meisten als Glacé. Warum nicht mal als Torte?

Wenn es schneller gehen soll, könnt Ihr den Tortenboden natürlich auch kaufen und die Torte bereits einen Monat vorher machen. Die Stracciatella Torte lässt sich nämlich gut einen Monat lang einfrieren, ob als einzelne Portionen oder ganz. Auftauzeit: ca. 3 Std. bei Raumtemperatur oder über Nacht im Kühlschrank.


Rezept für eine Torte (ca. 12 Stück) Springform mit Durchmesser von ca. 24 cm.

Zeit: ca. 6 Std. (davon 5 Std. kühl stellen)



Zutaten:


3 Eier

260 gr. Zucker

1 Prise Salz

100 gr. Mehl

3 Esslöffel Kakaopulver

750 gr. Nature Joghurt

1 Päckli Vanille Zucker

6 Gelatine Blätter

3 dl Rahm

150 gr. Schoko- Späne



Für den Biskuitboden (Masse 1): 100 gr. Zucker mit drei Eigelb und 2 Esslöffel Wasser schaumig rühren.


Drei Eiweisse mit einer Prise Zucker steiff schlagen. 10 gr. Zucker beigeben und nochmals kurz weiterschlagen. Mehl und Kakaopulver zum Eischnee hinzufügen und vorsichtig mit Masse 1 vermischen.


Den Springformboden mit Backpapier belegen und die Biskuitmasse gleichmässig darin verteilen.


Backen: ca. 15 min. ( 180°, Umluft, unten, vorgeheizter Ofen) - den Tortenboden auskühlen lassen.


Für die Tortenmasse Nature Joghurt mit 150 gr. Zucker und dem Vanillezucker verrühren.


Rahm Steiff schlagen und mit den Schoko-Spänen vorsichtig unter die Masse ziehen,


Gelatineblätter für gute 5 min. in kaltem Wasser einlegen. Danach in drei Esslöffel kochendem Wasser auflösen


Aufgelöste Gelatine mit 2 Esslöffel der Joghurt Masse vermischen und zu der restlichen Masse geben - nochmals alles gut und vorsichtig vermischen.


Nun die Tortenmasse in die Springform geben und die Torte für mind. 5 Std. kühl stellen.



En Guetä







450 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Marroni-Schnecken