• Mimimi

Nüsslisalat mit Brie, Cranberrys, Birnen und Pekannüssen

Aktualisiert: 25. Jan.


Die Kombination aus Nüsslisalat (Feldsalat, Vogerlsalat), Cranberrys, Birnen, Brie und Pekannüssen schmeckt bestimmt auch dem grössten Salatmuffel und das Honigdressing verleiht diesem Salat das "gewisse Etwas".

Ob Ihr den Salat als Hauptgang oder als Vorspeise servieren möchtet ist ganz Euch überlassen.

Wer keine Birnen mag, kann gerne auch Äpfel verwenden und bei einer Nuss-Allergie könnt Ihr die Pekannüsse weglassen - auch dann noch ein Gedicht von Salat.



Rezept für 4 Personen als Vorspeise / Zeit: ca. 20 min.


Zutaten:


3 Birnen

ca. 400 gr. Nüsslisalat (gerüstet)

ca. 160 gr. Brie (Weichkäse)

100 gr. Pekannüsse

Salz, Pfeffer

6 Esslöffel Oliven- oder Sonnenblumenöl

4 Esslöffel Weissweinessig

2 Teelöffel Senf

2 Teelöffel Honig

1 Handvoll frische Cranberrys



Nüsslisalat gut waschen und abtropfen lassen.


Birnen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.


Brie in dünne Scheiben schneiden.


Pekannüsse in einer Bratpfanne ohne Fett oder Öl kurz anrösten bis sie goldbraun sind.


Für die Salatsauce vermischt Ihr das Olivenöl, den Weissweinessig, Senf und Honig miteinander. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Den Nüsslisalat auf den Tellern verteilen und mit den Cranberrys, Nüssen, Birnen und dem Brie garnieren. Die Salatsauce entweder darüber träufeln oder separat servieren.



En Guetä









496 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Griechischer Salat