top of page
  • Mimimi

Lebkuchen-Dessert


Passend zu Weihnachten hin stelle ich Euch hier mein Lebkuchen-Dessert vor, welches Ihr mit nur vier Zutaten auf den Tisch zaubert.


Dieses Dessert kommt ganz ohne Eier aus und ist daher auch bestens für Schwangere geeignet.


Es ist schnell gemacht und gut zum Vorbereiten geeignet. Das Einzige was etwas dauert, es braucht seine Zeit im Kühlschrank um kühl gestellt zu werden - am besten über Nacht.


Für die Garnitur des Desserts habe ich Schlagrahm genommen. Es eignen sich aber auch frische Früchte wie z.B. Orangen, Mandarinen, Äpfel oder auch Schokoladensplitter.



Rezept für 4 Portionen / Zeit: ca. 6 Std.


Zutaten:


4 dl. Vollrahm

200 gr. dunkle Schokolade

1 Teelöffel Lebkuchengewürz

ca. 50 gr. Lebkuchen ohne Füllung


Optional: Schlagrahm für die Verzierung



Den Rahm in einer kleinen Pfanne auf niedriger Stufe unter ständigem Rühren warm werden lassen - er darf nicht kochen!


Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und die Schokolade mit dem Lebkuchengewürz darin auflösen.


Auskühlen lassen.


Den Schokoladenrahm für mind. 5 Std. oder besser noch über Nacht in einer zugedeckten Schüssel im Kühlschrank lagern.


Mit einem Handrührgerät den Schokoladenrahm steif schlagen bis er die Konsistenz von Schlagrahm hat.


Den Lebkuchen in kleine Würfel schneiden.


Die Lebkuchenstücke auf dem Boden der Gläser verteilen.


Die Créme gleichmässig darauf verteilen und mit Schlagrahm garnieren.



En Guetä












330 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Meringue (Baiser)

Schokoladencreme

Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page