top of page
  • Mimimi

Kokos-Makronen


Für die einen gehören Kokosmakronen zur Weihnachtzeit, für die anderen gehen sie immer - ich gehöre definitiv zu den Letzteren.


Kokos-Makronen sind schnell und einfach zubereitet. Aussen knusprig, innen weich - ein Klassiker aus der Backstube. Kleiner Tipp: Am zweiten Tag schmecken sie noch besser.


Optional könnt Ihr noch etwas Schokoladenglasur über die Makronen geben, für jene die es süsser mögen.


Trocken in einer Dose gelagert halten die Makronen ca. 2-3 Wochen.




Rezept für ca. 30 Makronen / Zeit: ca. 1 Stunde


Zutaten:


230 gr. Kokosraspeln

6 frische Eiweiss

230 gr. Puderzucker

2 Prisen Zimt

2 Prisen gemahlener Kardamom

2 Prisen Salz



Alle Zutaten in eine kleine Pfanne geben und bei kleiner Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen bis alles dick wird.

Dies dauert ca. 5 min. - Achtung: Die Masse darf nur handwarm werden!


Nun die Pfanne von der Herdplatte ziehen und die Masse in einen Spritzsack füllen.


Die Makronen in einem Abstand von 2 - 3 cm. in baumnussgrosser Form auf das mit Backpapier belegte Backblech spritzen.


Backen: ca. 15 min. (180°. Umluft, untere Hälfte des Ofens, vorgeheizter Ofen)


Makronen herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen.



En Guetä








259 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Coffee Brownies

Florentiner

Marroni-Schnecken

Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page