top of page
  • AutorenbildMimimi

Gurkensandwich

Its Tea-Time.. Gurkensandwiches dürfen auf keinen Fall fehlen zur Teezeit in England.


Aber auch als Abend/- oder Mittagessen an heissen Tagen, sowie kleingeschnitten zum Apéro als Fingerfood schmecken sie lecker und erfrischend.


Ihr könnt anstelle von Toastbrot auch anderes Brot verwenden, die Gurkenfüllung schmeckt meiner Meinung nach in jeder Sorte von Brot super lecker.


Ganz wichtig ist, dass die geriebene Gurke sehr gut entwässert ist, sonst werden die Sandwiches sehr nass.




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 30 min.


1 Gurke

12 Scheiben Toastbrot

150 gr. Crème fraîche

1 Teelöffel Senf

1 Teelöffel Dillspitzen

Salz, Pfeffer



Die Gurken schälen, entkernen und mit einer Raffel fein raffeln.


Die geraffelte Gurke in eine grosse Schüssel geben und sehr gut salzen - gute 20 min. ziehen lassen.


Mit Wasser abspülen und danach sehr gut ausdrücken.


Die Dillspitzen mit dem Senf und der Crème fraîche verrühren.


Die Gurkenmasse dazu geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Von den Toastbroten den Rand abschneiden, die Sandwichmasse auf vier Toastbrote verteilen und mit jeweils einem anderen Toastbrot bedecken.


Toast in die gewünschte Form schneiden und servieren.



En Guetä









202 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Club Sandwich

Sauerkraut Sandwich

Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page