top of page
  • AutorenbildMimimi

Frittierte Zwiebelringe mit Dip

Ja, ich gebe es zu- ich liebe frittierte Speisen. Frittierte Zwiebelringe findet mal oft als Snack oder Vorspeise in verschiedenen Restaurant, also warum nicht mal zu Hause machen?


Sie sind schnell und einfach zubereitet und schmecken mit dem Dip herrlich zu einem frischen Salat, als Beilage zu Grilladen und sowie als Snack auf einem Buffet, oder als Fingerfood bei einem Apéro.


Wer keine Fritteuse besitzt, kann die Zwiebelringe auch in einem grossen Topf mit Frittieröl frittieren.




Rezept für 4 Personen/ Zeit ca. 40 min.


Zutaten:


8 Zwiebeln ( ca. 400 gr.)

1 dl. Bier

2 Eier

100 gr. Mehl

ca. 1 Liter Frittieröl

1/2 Teelöffel Paprikapulver

2 Knoblauchzehen

4 Esslöffel Mayonnaise

200 gr. Crème fraîche

1 Bund frischen Schnittlauch

Salz, Pfeffer




Die Zwiebeln schälen und in dicke Ringe schneiden.


Das Bier mit den Eiern, Paprikapulver, etwas Salz, Pfeffer und dem Mehl vermischen und die Zwiebelringe einzeln durch den "Teig" ziehen.


Die Zwiebelringe in der Fritteuse nach Angaben des Herstellers goldbraun frittieren ( ca.2-3 min. bei 180°) Achtung: nicht zu viele Zwiebelringe auf einmal frittieren, sonst kleben sie zusammen- je nach Platz in der Fritteuse.


Auf einem mit Haushaltspapier belegten Teller die frittierten Zwiebelringe etwas abtropfen lassen.


Für den Dip, den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und klein schneiden.


Die Mayonnaise mit der Crème fraîche und dem Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Zwiebelringe mit dem Dip servieren und geniessen.



En Guetä









221 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tzatziki

Focaccia Muffins

Comentários


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page