• Mimimi

Schoggi-Glacé

Schoggi-Glacé geht doch einfach immer.. Für dieses Rezept könnt Ihr die Schokolade nehmen, die Euch am Besten schmeckt, es funktioniert mit allen Sorten.


Wusstet Ihr, dass das Glacé, so vermutet man, aus dem antiken China stammt? Bereits ca. 557 vor Christus wusste man die Köstlichkeit zu schätzen.

Das erste Glacé wahr aber doch eher ein Sorbet und bestand aus Gletscherschnee mit Früchten, Rosenwasser und Honig.


Für dieses Rezept sind nur drei Zutaten nötig und es funktioniert mit oder auch ohne Glacé-Maschine. Ohne Glacé-Maschine müsst Ihr mind. 4 Std. länger einplanen.


Da dieses Glacé-Rezept ohne Ei ist, könnt Ihr das Glacé bis zu drei Monate im Tiefkühler lagern.


- Als kleiner Tipp: Ich verwende oft nach Ostern übrig gebliebene Schokoladenhasen dafür.




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 2 Std.


Zutaten:


1 dl. Milch

120 gr. Schokolade nach Wahl

2, 5 dl. Halbrahm



Die Schokolade in einer Pfanne mit der Milch schmelzen, auskühlen lassen.


Rahm steif schlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmilch heben.


Alle Zutaten zusammen mischen und in die Glacé-Maschine geben (gemäss Anleitung des Herstellers Eurer Maschine zubereiten).


Ohne Glacé-Maschine: Die Glacé-Masse im Tiefkühler mind. zwei Stunden anfrieren lassen und danach alle gute 45 min. mit einem Schwingbesen durchrühren bis das Glacé die gewünschte Konsistenz hat.

Für diese Variante der Zubereitung müsst Ihr zusätzlich ca. 4 Std. berechnen.



En Guetä










296 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Safran-Honig Glacé

Sauerrahmglacé