top of page
  • AutorenbildMimimi

Linguine mit Blumenkohl und Speck

Aktualisiert: 28. Jan.

Ein ähnliches Gericht, in Form einer Suppe habe ich Euch bereits vorgestellt.


Da ich Pasta liebe, kommt hier noch ein Rezept für Linguine mit Blumenkohl und Speck.

Selbstverständlich schmeckt dieses Gericht auch mit einer anderen Pastasorte.


Wer keine "Stückli" in der Sauce mag, kann diese vor dem Servieren (ohne die Speckwürfeli) pürieren.


Für eine vegetarische Variante lässt Ihr den Speck weg.


Optional könnt Ihr die Sauce mit etwas geriebenem Parmesan verfeinern oder diesen zum Garnieren verwenden.


Sollte Euch die Sauce zu flüssig sein, könnt Ihr auch etwas Maisstärke in wenig Wasser verrühren und unter Rühren dazu geben, so dass diese bindet.


Meine Gericht präsentiere ich Euch in einer wunderschönen Schüssel aus der Serie "Granit" von Langenthal Porzellan.


Auf https://porzellanshop.ch/ findet Ihr eine grosse Auswahl an wunderschönem Porzellangeschirr, welches Ihr Euch direkt nach Hause liefern lassen könnt.


Ihr könnt aber auch direkt beim Porzellan-Shop in Langenthal vorbei gehen und Euch dort vor Ort, von der tollen und vielfältigen Auswahl an Porzellan überzeugen.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 40 min.


Zutaten:


500 gr. Linguine oder Pasta nach Wahl

ca. 400 gr. Blumenkohl

1 Bund frischer Schnittlauch

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

1 1/2 Esslöffel Butter

ca. 150 gr. Speckwürfeli

2 dl Gemüsebouillon

2,5 dl Rahm

Salz, Pfeffer, Muskat



Den Blumenkohl waschen, den Strunk und die grünen Blätter entfernen. Blumenkohl in kleine Stücke (oder Röschen) schneiden.


Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.


Ebenfalls den Schnittlauch waschen und fein schneiden.


Die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen.


In einem grossen Topf mit Salzwasser die Pasta al dente kochen und in einem Sieb abgiessen.


In einer grossen Bratpfanne den Butter schmelzen, Zwiebelstücke, Schnittlauch und die gepressten Knoblauchzehen kurz darin andünsten.


Den Blumenkohl dazu geben und kurz mitdünsten.


Mit der Gemüsebouillon übergiessen - alles kurz aufkochen.


Den Rahm dazu giessen und alles für ca. 10 min. köcheln lassen bis die Blumenkohlstücke bissfest sind und eine cremige Sauce entstanden ist.


Die Speck-Würfeli in einer separaten Bratpfanne goldbraun braten.


Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.


Die Pasta mit der Sauce und den Speck-Würfeli vermischen und heiss servieren. Optional etwas geriebenen Parmesan dazu servieren.



En Guetä




Linguine (Pasta-Sorte) an einer Blumenkohl Speck Sauce
Linguine mit Blumenkohl und Speck




215 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Penne alla Vodka

Pasta Helvetica

Comments


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page