• Mimimi

Capuns

Aktualisiert: 25. Jan.


Capuns ist eine Spezialität aus der Schweiz. Genauer genommen aus dem Kanton Graubünden. Capuns sind Päckchen aus Mangold mit einer Füllung aus Spätzliteig, Kräutern, Landjäger (Salsiz oder Bünderfleisch). In meinem Rezept zeige ich Euch die Variante mit Landjäger.


Für eine vegetarische Variante, könnt Ihr den Landjäger weglassen oder einen vegetarischen Wurstersatz nehmen.


Rezept für 4 Personen / Zeit ca. 2 Std. (Teig aufgehen lassen und gratinieren ca. 1 1/2 Std.)


Zutaten:


300 gr. Knöpflimehl

1/2 Teelöffel Salz

Pfeffer

2 1/2 dl. Milchwasser (1/2 Milch, 1/2 Wasser)

2 Eier

250 gr. Landjäger

ca. 16 Blätter Mangold (möglichst grosse)

4 Esslöffel getrockneten Schnittlauch oder einen Bund frischen (klein geschnittenen)

100 gr. geriebenen Bergkäse

3 dl. Fleischbouillon

2 dl Voll- oder Halbrahm



Knöpflimehl mit Salz, Milchwasser, Eiern und etwas Pfeffer in einer grossen Schüssel vermischen bis es einen glatten Teig gibt. Den Teig für gut 40 min. quellen lassen.


Mangoldblätter waschen und im siedenden Salzwasser portionenweise kurz blanchieren.

In einer Schüssel mit kaltem Wasser kurz abschrecken und auf einem Tuch zum Trocknen auslegen.


Landjäger in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Schnittlauch dem Teig beigeben.


Alles gut verrühren und in jedes Mangoldblatt 2 Esslöffel der Füllung geben.


Die Mangoldblätter seitlich zusammenfalten, satt aufrollen und in eine ofenfeste Form geben.


Rahm mit dem Käse und der Fleischbouillon vermischen und über die Capuns geben.


Gratinieren ca. 40 min. (180°, Umluft, Mitte, vorgeheizter Ofen) bis der Rahmguss praktisch eingekocht ist.



En Guetä











561 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rahmschnitzel