top of page
  • AutorenbildMimimi

Bucatini an einer Morchel-Ricottasauce mit Thymian

...vorweg, ja diese Sauce schmeckt zu jeder Art und Form von Pasta, aber ich lieeeebe einfach Bucatini. Man kann sagen, es war "Liebe auf den ersten Biss".


Bucantini sind typisch für die zentralitalienische Küche. Vorallem in der Region rund um Rom.

Sie sind eine perfekte Mischung aus einer langen Pasta und kurzer Pasta - von der die Bucatini den Kern übernommen haben.

Sie sind perfekt für dickflüssige und reichhaltige Saucen, wo auch meine Morchelsauce dazu gehört.


Die getrockneten Morcheln könnt Ihr auch durch ca. 300 gr. frische Morcheln ersetzen.


Sollte Euch die Sauce zu dick sein, könnt Ihr diese mit etwas Rahm oder Milch verdünnen.


Optional könnt Ihr noch etwas frischen Parmesan zu diesem Gericht servieren.


Mein Gericht präsentiere ich Euch auf einem wunderschönen Teller aus der Serie "Granit" von Langenthal Porzellan.


Auf https://porzellanshop.ch/ findet Ihr eine grosse Auswahl an wunderschönem Porzellangeschirr, welches Ihr Euch direkt nach Hause liefern lassen könnt.


Ihr könnt aber auch direkt beim Porzellan-Shop in Langenthal vorbei gehen und Euch dort vor Ort, von der tollen und vielfältigen Auswahl an Porzellan überzeugen.




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 45 min.


Zutaten:


400 gr. Pasta nach Wahl

1 Zwiebel

1 Esslöffel Butter

200 gr. Ricotta

1 Knoblauchzehe

60 gr. getrocknete Morcheln

1,5 dl Weisswein

4 Zweiglein Thymian

Salz Pfeffer


Die Morcheln für ca. 15 min. in Wasser einweichen, danach in einem Sieb absieben und gut abspülen.


Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.


In einer Pfanne den Butter schmelzen, die Zwiebelwürfel, Thymianzweige und die gepressten Knoblauchzehen kurz darin andämpfen - die Morcheln dazugeben und nochmals kurz mit dämpfen.


Den Weisswein dazugeben und alles köcheln lassen, bis der Weisswein verdunstet ist - Thymianzweige wieder heraus nehmen.


Den Ricotta unter die Morcheln mischen und auf kleiner Hitze warm halten.


In einem grossen Topf mit Salzwasser die gewünschte Pasta al dente kochen.


Drei Esslöffel des Pasta-Kochwassers zu den Morcheln geben und alles nochmal gut durchrühren.


Die Pasta abgiessen und mit der Sauce vermischen.



En Guete











306 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sauerrahmglacé

Bruschetta

コメント


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page