top of page
  • AutorenbildMimimi

Schwarzwälder Erdbeer-Törtchen

Dies ist ein schnelles und einfaches Rezept für einen etwas abgeänderten Klassiker - der Schwarzwälder Kirsch-Torte.


Die Törtchen sind klein und mit frischen Erdbeeren definitiv eine süsse Versuchung zur Erdbeerzeit.


Wer etwas mehr Zeit hat um den Biskuitboden selber zu machen, findet mein Rezept dazu unter "Schwarzwälder Kirsch-Törtchen".


Falls Ihr keine Ringe habt um die Böden der Törtchen auszustechen, könnt Ihr auch einfach eine Tasse benutzen.

Für ein optimales Ergebnis schichtet Ihr die Törtchen in einem (Servier-) Ring.

Natürlich klappt es auch ohne, dafür müsst Ihr einfach etwas vorsichtiger arbeiten.


Bei den gekauften Tortenbiskuit ist dringend darauf zu achten, dass sich zwei Böden darin befinden.


Wer es etwas süsser mag, kann noch 1-2 Esslöffel Zucker zu dem geschlagenen Rahm hinzufügen.


Die Törtchen können gleich serviert werden, jedoch schmecken sie noch etwas besser, wenn Ihr sie für 2-3 Std im Kühlschrank festwerden lässt.

Ihr könnt die Törtchen auch gut einen Tag im Voraus zubereiten und mit Folie abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.



Rezept für 4 Törtchen / Zeit: ca. 50 min.


Zutaten:


500 gr. Erdbeeren

1 Pack dunkler Schokoladen-Biskuitboden

2 Päckli Vanillezucker

4 dl Vollrahm

ca. 20 gr. Schokoladenspäne

3 Esslöffel Wasser

2 Esslöffel Erdbeersirup



Aus den beiden Tortenböden jeweils zwölf Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm ausstechen und je zwei mal durchschneiden.


Die Erdbeeren waschen und mit einem Haushaltspapier trocken tupfen.


Sechs Erdbeeren für die Dekoration beiseite stellen, bei den restlichen das Grün entfernen und danach in sehr feine Stücke schneiden.


Für die Füllung den Rahm mit dem Vanillezucker steif schlagen und die in feine Stücke geschnittenen Erdbeerstücke vorsichtig darunter mischen.


Die Tortenböden jeweils auf einer Seite mit etwas Erdbeersirup beträufeln.


Auf die ersten Tortenböden jeweils gleichmässig 1/3 der Füllung verteilen und vorsichtig die zweiten Tortenböden darauf legen.


Nun wieder 1/3 der Füllung auf den Böden verteilen und mit den dritten Tortenböden bedecken.


Am Schluss die restliche Füllung gleichmässig oben auf den Törtchen verteilen und glatt streichen.


Jedes Törtchen mit etwas Schokoladenspänen bestreuen und mit einer Erdbeere (und einem Pfefferminzblatt) verzieren.


Die Törtchen kühlstellen oder gleich geniessen.




En Guetä







440 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentáře


Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page