• Mimimi

Rüebli-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Aktualisiert: 20. Sept.


Wusstet Ihr, dass China am meisten Rüebli produziert? Sage und schreibe knappe 18`000 Tonnen.. unglaublich...

Ebenso unglaublich: Es gibt fast 300 verschiedene Arten von Rüebli..


Bugs Bunny mochte sie roh am liebsten und ich in Kuchen oder Cupcakes versteckt, so war es nur eine Frage der Zeit, bis ich ein Rezept für Rüebli Cupcakes (ohne wie in den meisten Rezepten vorhandenen Nüssen oder Mandeln) austüfteln wollte.


Ohne Nüsse und Mandeln? Genau, da sehr viele Menschen darauf allergisch sind inkl. mir, versuche ich oft in den Rezepten darauf zu verzichten.


Ich nehme 180 gr. Rüebli, so dass es nach dem Rüsten ca. 150 gr. sind.


Wer mag, kann auch gerne noch einen Schuss Kirsch in das Frostig geben, jedoch müsst Ihr dann etwas mehr Puderzucker dazu mischen um eine feste Creme zu bekommen.




Rezept für 12 Cupcakes / Zeit: ca. 1 Std.


Zutaten:


130 gr. Butter

150 gr. Rohzucker

2 Prisen Salz

180 gr. Rüebli

1 dl. Milch

2 Eier

180 gr. Mehl

1 Päckli Backpulver



Für das Frosting:

100 gr. Butter

130 gr. Puderzucker

200 gr. Frischkäse


Muffin-/ Cupcakeblech mit 12 Mulden

12 Muffin-/ Cupcake Backpapierförmchen


Rüebli rüsten und mit einer Raffel fein raffeln.


Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen und abkühlen lassen.


Alle Zutaten miteinander vermischen.


In jede Mulde des Bleches ein Backpapierförmchen legen und den Teig gleichmässig darin verteilen.


Backen: ca. 18 - 20 min. (180°, Umluft, vorgeheizter Ofen, Mitte)


Cupcakes auf einem Gitter auskühlen lassen.



Für das Frosting:


Butter in einer Pfanne erhitzen bis er flüssig ist und dann auskühlen lassen.


Flüssigen Butter mit dem Puderzucker und dem Frischkäse zu einer festen Creme verrühren.


Die Creme in einen Spritzsack füllen und die Cupcakes damit verzieren.




En Guetä








359 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zitronencupcakes