• Mimimi

Mini Zwetschgen Zimt Törtchen (mini Fruchttörtchen)

Aktualisiert: 25. Jan.

Ja, ich bin ein Fan von kleinen Backwaren. Sie sehen schön aus, passen zu jedem Zvieri und Kaffee dazu. Sie können gut überall hin mitgenommen werden und sind prima um sie mit Anderen zu teilen.

Natürlich könnt Ihr auch hier andere Früchte wählen: Äpfel, Aprikosen, Kirschen (entsteint) oder in der Saison sind auch Beeren bestens geeignet für diese Törtchen.



Rezept für 12 mini Zwetschgen Zimt Törtchen / Zeit: ca. 45 min.


Zutaten:


Muffinblech für 12 Muffins

2 Pack Kuchenteig rechteckig, ausgewallt

1 Ei

4 Esslöffel gemahlene Mandeln oder Haselnüsse

2dl Halb- oder Vollrahm, oder 1dl Rahm und 1dl Milch

1 1/2 Teelöffel Maizena

1 Teelöffel Zimt


Optional: 1 - 2 Esslöffel Zucker, je nachdem was für Früchte Ihr nehmt.



Kuchenteig ausrollen und mit einer Tasse 12 runde Stücke ausstechen und in die mit Backpapier ausgelegten Mulden legen. Anstelle von Backpapier könnt Ihr auch das Papier unter dem gekauften Teig dafür verwenden.


Die Kuchenteigstücke in die Mulden legen, mit einer Gabel die Böden dicht einstechen und mit den Mandel, oder Haselnüssen bestreuen, ca. 1 - 2 cm hoch.


Nun die gewaschenen, in kleine Stücke geschnittenen Zwetschgen (Früchte) darin verteilen.


Rahm, Ei, Maizena, Zucker und Zimt gut miteinander verrühren und über die Zwetschgen giessen, bis diese zu 3/4 bedeckt sind.


Backen: bei 200° (Umluft, vorgeheizter Ofen, in der Mitte) ca. 15 - 20 min.


Auf einem Gitter auskühlen lassen und wer mag kann die Törtchen zum Abschluss mit

Puderzucker bestäuben.



En Guetä








420 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Cremeschnitten

Himbeer Tiramisu