• Mimimi

Kürbis-Ravioli mit Pinien- und Kürbiskern-Butter

Aktualisiert: 25. Jan.


Ravioli zu machen ist eine grosse Leidenschaft von mir.

Man kann sie in so vielen unterschiedlichen Formen mit unzähligen Füllungen zubereiten, sodass immer wieder neue Ideen entstehen.

Falls Ihr es etwas eiliger habt, könnt Ihr auch einen fertigen Pastateig kaufen und ebenfalls bereits vorgekochte Kürbiswürfel.


Ravioli schmecken selber gemacht einfach besser und dies mit nicht all zu viel Aufwand. Vorbereiten könnt Ihr diese gut einen halben Tag im Voraus - diese dann im Kühlschrank lagern und jede Lage mit einem Backpapier voneinander trennen.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 1 1/2 Std.



Zutaten:


Für die Füllung:

ca. 200 gr. gekochte Kürbiswürfel

150 gr. Ricotta

100 gr. geriebenen Parmesan oder Sprienz

Salz, Pfeffer, geriebenen Muskat


Für die Butter:

100 gr. Butter

50 gr. Pinienkerne

50 gr. Kürbiskerne

Salz, Pfeffer

Für den Teig:

300 gr. Mehl (Weissmehl, Pizza- oder Pastamehl)

4 Eier

2 Esslöffel Olivenöl

1/2 Teelöffel Salz



Für den Pastateig Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde formen. Drei Eier, Olivenöl und Salz in die Mulde geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig nun für gute 30 min. ruhen lassen.


Den Pastateig entweder mit einer Pasta-Maschine oder von Hand auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1 mm dick auswallen.


Für die Füllung die Kürbiswürfel mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Parmesan (oder Sprienz) und Ricotta vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.


Um die Ravioli auszustechen könnt Ihr entweder ein Tasse nehmen oder ca. 10 cm x 4 cm. breite Streifen schneiden. Jeweils einen halben Teelöffel Füllung in die untere Hälfte der gewünschten Ravioliform geben. Den Rand mit einem verklopften Ei bestreichen und die Ravioli zusammen klappen und gut andrücken und dabei darauf achten dass die Luft aus dem Inneren entweicht.


Die Ravioli bis zum Kochen auf ein bemehltes Tuch oder einen mit Backpapier belegten Teller legen und kühl stellen.


In einem grossen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Die Ravioli portionenweise in leicht siedendem Wasser ziehen lassen.


Mit einer Kelle die Ravioli heraus nehmen.


Für den Pinien- und Kürbiskern-Butter, den Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die Pinien- und Kürbiskerne darin ca. 4-5 min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Ravioli auf einem Teller anrichten und den Butter darüber verteilen. Je nach Geschmack noch etwas Parmesan (oder Sprienz) darüber geben.




En Guetä






369 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rahmschnitzel