• Mimimi

Kürbis-Curry

Wusstet Ihr, dass das Wort "Curry" aus dem Tamilischen stammt? Dies bedeutet "die Beilage zum Reis"


Currys haben keine bestimmten Zutaten, je nach Herkunftsland können sich diese gross unterscheiden.


Hier kommt mein, für den Herbst perfektes, pikantes Kürbis-Curry.


Wer natürlich keinen Koriander mag, kann diesen auch weglassen... ja, ja, Koriander ist ja solch ein Thema, die einen hassen ihn, die anderen lieben ihn.


Für jene die nicht so gerne scharf essen - dieses Curry ist sehr pikant - könnt Ihr auch nur 1 oder 2 Chilis nehmen oder ganz darauf verzichten.


Am besten als Beilage eignet sich Basmati-/ oder Jasminreis, gekochte Kartoffeln oder auch einfach nur (Naan-) Brot,




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 45 min.



Zutaten:


2 Zwiebeln

ca. 1, 5 kg. Kürbis z.B. Butternut oder Hokaido

3 Knoblauchzehen

4 kleine Chilis oder etwas Chiliflocken oder Chilipulver

7,5 dl. Kokosmilch

3 Esslöffel Raps-/ oder Sonnenblumenöl

1/2 Esslöffel Kurkuma gemahlen

1 Bund Koriander

3 Esslöffel gelbe Currypaste

4 Esslöffel Mandelplättchen oder Cashewnüsse

Salz, Pfeffer



Mandelplättchen in einer Bratpfanne (ohne Öl oder Butter) goldbraun rösten.


Zwiebeln schälen und fein schneiden.


Knoblauchzehen ebenfalls schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen.


Koriander waschen, trocken tupfen und fein schneiden.


Den Kürbis schälen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.


Chilis waschen und in feine Ringe schneiden (am besten mit Einweghandschuhen!).


Das Öl in einem Wok oder einer grossen Bratpfanne erhitzen.


Zwiebeln, Knoblauch und Chili kurz darin dünsten.


Die Kürbisstücke mit der Currypaste und dem Kurkuma dazu geben und nochmals alles kurz dünsten.


Alles mit der Kokosmilch ablöschen und für ca. 25 min. köcheln lassen.


Das Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gewünschten Beilage auf Tellern anrichten. Mit dem Kurkuma und den Mandelplättchen garnieren.



En Guetä





















316 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Poulet Kung-Pao

 

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!