• Mimimi

Hörnli und Ghackets

Aktualisiert: 31. Juli


Hörnli und Ghackets..ein Schweizer Klassiker, den die meisten von uns seit der Kindheit lieben. Die einen mit, die anderen ohne Apfelmues.


Einfach in der Zubereitung, schnell auf dem Tisch und einfach Soulfood pur.


Ich koche gerne immer etwas mehr, denn Hörnli und Ghackets schmecken ebenfalls super wenn Ihr sie am nächsten Tag mit etwas Butter in einer Bratpfanne erwärmt.


Für eine vegetarische Variante könnt Ihr ohne Probleme Vegi- Hack verwenden.




Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 40 min.



Zutaten:


500 gr. Hörnli

ca. 500 gr. Hackfleisch (Rind)

2 Zwiebeln

Salz, Pfeffer

2 Esslöffel Bratöl

1 Esslöffel Tomatenpüree

2 dl. Fleischbouillon

1 Esslöffel Bratensauce- Paste oder Pulver

ca. 100 gr. geriebenen Sprienz oder Gruyère (Ihr könnt auch einen anderen Reibkäse nehmen)



Zwiebeln schälen und fein schneiden.


In einer grossen Bratpfanne das Bratöl erhitzen und die Zwiebeln kurz darin dünsten.


Hackfleisch zusammen mit dem Tomatenpüree beigeben und anbraten. Mit der Fleischbouillon und der Bratensauce ablöschen und auf mittlerer Stufe für gut 15- 20 min. einköcheln lassen.


In einem grossen Topf Salzwasser zum kochen bringen und die Hörnli al dente kochen, absieben.


Hackfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Hörnli in einer Schüssel anrichten und das Hackfleisch mit dem Käse darüber geben.





En Guetä













580 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pilz- Risotto