top of page
  • AutorenbildMimimi

Gefüllte Kartoffeln

Aktualisiert: 26. Apr.

Ein günstiges und leckeres Gericht, welches sich als Hauptgang, aber auch als Beilage (z.B. zu Grilladen) bestens eignet.

Wenn Ihr mal übrig geblieben Kartoffel habt, können diese prima für dieses Gericht verwendet werden.


Wusstet Ihr, dass wir hier in der Schweiz gut 71 Sorten Kartoffeln haben? Knapp 50 Kilo Kartoffeln essen Herr und Frau Schweizer pro Jahr.

Ob fest-/mehligkochend, Raclette-Kartoffeln.. die Knolle aus der Familie der Nachtschattengewächse ist ein wahrer Allrounder in der Küche.


Für eine vegetarische Variante dieses Gerichtes könnt Ihr den Speck weglassen oder durch Räuchertofu ersetzen.


Als Beilage schmeckt ein frischer Salat perfekt.



Rezept für 4 Personen / Zeit: ca. 1 1/4Std.


8 grosse Kartoffeln

1 Frühlingszwiebel

350 gr. geriebenen Käse nach Wahl

250 gr. Bratspeck

250 gr. Crème fraîche

Salz, Pfeffer (Optional Kräutersalz)



Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Stücke schneiden.


Den Bratspeck in sehr feine Streifen schneiden.


Die Kartoffeln in einem grossen Topf ca. 25 min. kochen, bis diese weich sind.


Mit einem scharfen Messer die Kartoffeln halbieren und vorsichtig aushöhlen.


Das Innere der Kartoffeln mit dem Käse, Frühlingszwiebeln und den Bratspeck vermischen.


Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Füllung in die Kartoffelhälften füllen und leicht andrücken.


Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffelhälften darauf legen.


Backen: ca.20 min. (200°, Umluft, Mitte, vorgeheizter Ofen)


In der Zwischenzeit Crème fraîche mit Salz und Pfeffer ( Kräutersalz) würzen und in eine kleine Schüssel geben.


Die überbackenen Kartoffelhälften heiss auf Tellern anrichten und mit der Crème fraîche servieren.



En Guetä





Mit Speck, Creme Fraiche und Käse gefüllte Ofen-Kartoffeln
Gefüllte Kartoffeln



289 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post

Kontakt

  • Instagram
  • Facebook

Danke für Deine Anfrage!

bottom of page