• Mimimi

Curry Wurst à la Mimimi

Aktualisiert: 25. Jan.


Wer kennt sie nicht - die Currywurst. Ob scharf oder mild, eine Currywurst ist immer lecker und schnell gemacht. Kein Wunder werden im Schnitt jährlich über 800 Millionen Currywürste in Deutschland - dem Herkunftsland der Currywurst - gegessen. Für eine vegetarische Variante könnt Ihr gerne vegetarische Bratwürste nehmen.



Zutaten für 4 Personen/ Zeit: ca. 30min



4 Kalbsbratwürste

500 gr. passierte Tomaten

50 gr. Tomatenpüree

2 Zwiebeln

1 rote Peperoni

Salz, Pfeffer

3 Esslöffel Currypulver - mild oder scharf könnt Ihr wählen

2 Paprikapulver - mild oder scharf könnt Ihr wählen

2 Esslöffel Zucker

2 Esslöffel Sonnenblumenöl

1 dl Orangensaft

1 Knoblauchzehe


Bratwürste in einer beschichteten Bratpfanne goldbraun braten - warm stellen.


Knoblauch und Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Peperoni waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.


Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln und Peperoni darin dünsten.


Die passierten Tomaten, Zucker und das Tomatenpüree beigeben, kurz aufkochen und mit dem Orangensaft ablöschen. Curry- und Paprikapulver beigeben und alles einköcheln lassen bis eine schöne Sauce entsteht.


Alles mit einem Pürierstab kurz durch pürieren und danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Bratwürste in fingerdicke Scheiben schneiden und die Sauce darüber giessen.


Dazu passen natürlich am besten Pommes Frites.



En Guetä













377 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rahmschnitzel